ICR Recruiter Survey

Die Recruiter Survey ist eine permanent laufende Befragung (Start März 2011) in der Recruiter Community (aktuell 2400+ Mitglieder) die auf dem exklusiven ICR Recruiter Fitness Check in der Recruiter Community beruht. Es werden Daten zu Kompetenzen, Berufserfahrung, Workload, aktuelle Herausforderungen etc. erhoben. Die Ergebnisse dieser Daten werden der Recruiter Community anonymisiert wieder zur Verfügung und zur Diskussion gestellt.Interessierte Recruiter können hier teilnehmen.

Einen Einblick in aktuelle Erkenntnisse (Datum der Betrachtung und Anzahl der jeweils teilnehmenden Recruiter) können Sie hier finden:

TOP 10 der wichtigsten Kompetenzen für Recruiter



(Quelle: ICR Recruiter Survey 2011,  November 2011 Zahl der antwortenden Recruiter: 180, Skala: 1=unwichtig, 5= sehr wichtig)

Durchschnittliche verwendete Zeit für die Suche nach Bewerbern


(Quelle: ICR Recruiter Survey 2011,  November 2011 Zahl der antwortenden Recruiter: 180)

TOP 10 der aktuellen Herausforderungen für Recruiter

(Quelle: ICR Recruiter Survey 2011,  Mai 2011 Zahl der antwortenden Recruiter: 138, Skala: 1= trifft gar nicht zu, 5= trifft voll und ganz zu)


Gute Bewerber zu finden und offene Stellen schnell zu besetzen, sind für alle Recruiter die größten Herausforderungen, auch über eine zu hohe Arbeitsbelastung wird geklagt. Schwierigkeiten bestehen dabei, das richtige Verhältnis zwischen operativem Recruiting und Projektarbeiten zu finden. Die Durchschnittswerte für diese Punkte liegen über 3 (auf einer Skala: 1= trifft gar nicht zu, 5= trifft voll und ganz zu). Grundsätzlich weniger Probleme haben Recruiter aktuell damit, Verträge mit Bewerbern auszuhandeln, Bewerbungen zu lesen und mit zu schlechten Stellenbeschreibungen.

Diese sind jedoch nur die Durchschnittswerte. Ein Blick auf Unterschiede zwischen Branchen, Unternehmensgrößen und Berufserfahrung im Recruiting hält einige Überraschungen parat:

TOP 10 der aktuellen Herausforderungen für Recruiter nach Unternehmensgrößen



(Quelle: ICR Recruiter Survey 2011, Ausgewählte Unternehmensgrößen, Zahl der antwortenden Recruiter: 80, Skala: 1= trifft gar nicht zu, 5= trifft voll und ganz zu)

So geben Recruiter in Großunternehmen fast doppelt häufig an, Schwierigkeiten bei den Vertragsverhandlungen mit Bewerbern zu haben. Auch die Kooperation mit Führungskräften ist in Großunternehmen offensichtlich deutlich schwieriger als in kleineren Unternehmen. Und über schlechte Stellenbeschreibungen müssen sich Recruiter in Großunternehmen auch deutlich häufiger ärgern.

TOP 10 der aktuellen Herausforderungen für Recruiter nach Berufserfahrung im Recruiting


(Quelle: ICR Recruiter Survey 2011, Zahl der antwortenden Recruiter: 138 Skala: 1= trifft gar nicht zu, 5= trifft voll und ganz zu)

Gute Bewerber zu finden und offene Stellen schnell zu besetzen, sind für alle Recruiter die größten Herausforderungen, dieses Problem tritt mit steigender Berufserfahrung jedoch seltener auf. Auch mit schlechten Stellenbeschreibungen haben erfahrenere Recruiter weniger Probleme.


TOP 10 der aktuellen Herausforderungen für Recruiter nach Branchen


(Quelle: ICR Recruiter Survey 2011, Ausgewählte Branchen, Zahl der antwortenden Recruiter: 75, Skala: 1= trifft gar nicht zu, 5= trifft voll und ganz zu)


Bei der Betrachtung der Branchenunterschiede fällt auf, daß die verarbeitende Industrie deutlich größere Probleme mit der Verwaltung von Bewerbungen, der Kooperation mit Fachvorgesetzten und dem Lesen von Bewerbungen hat als andere Branchen. Die Recruiter im Handel kämpfen eher mit schlechten Stellenbeschreibungen und der Balance zwischen operativem Recruiting und Projektarbeit.

Bewerbungsdurchsicht: Wieviel Zeit nehmen sich Recruiter dafür?




Ganz deutlich wird, daß die Mehrzahl der Recruiter weniger als 5 Minuten für die Durchsicht einer Bewerbungsunterlage benötigt. Unter 5% wenden dafür mehr als 15 Minuten auf. Mehr als 1/3 schaffen es in weniger als 3 Minuten.

Weitere Detailauswertungen zur Dauer der Bewerbungsdurchsicht finden Sie hier

Weitere Auswertungen folgen in Kürze.